Jetzt zum Supply Chain Execution Newsletter anmelden und einen Logistikvorsprung erhalten!
Kontakt
Kontakt zu EPG.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Gartner Reports
EPG Color Cards

EPG im Gartner Global Market Guide 2023 für Vehicle Routing and Scheduling

Mit Greenplan realisieren Unternehmen schon heute eine nachhaltige und effiziente Routenplanung. Kunden sparen nachweislich Kilometer, Fahrzeuge und Touren ein und realisieren Effizienzsteigerungen von typischerweise 10-30% im Vergleich zu ihrer bisherigen Routenplanungslösung. Die Aufnahme in den Market Guide für Vehicle Routing and Scheduling des internationalen Analystenhauses Gartner ist eine weitere Bestätigung dafür, dass Greenplan innerhalb kürzester Zeit auf dem globalen Markt Fuß gefasst hat. Der vollständige Report steht unter Download VRS Report (epg.com) zum Download bereit.
 

Eine Lösung für alles: Routen planen und managen


Greenplan ermöglicht dem ambitionierten Disponenten, seine Routen qualitativ hochwertig und mit höchstmöglicher Effizienz zu planen und zu verwalten. Um das zu erreichen, definieren die Kunden ihre individuellen Anforderungen. Das Greenplan-Tool kann dann auf ihre Anforderung hin angepasst werden. Die Greenplan-Produktlinie umfasst dabei drei Lösungen. Greenplan Engine ist der hocheffiziente Algorithmus und die Basis für die Berechnung der bestmöglichen Touren. Die Lösung ist einfach anbindbar an alle gängigen Transport Management Systeme. Greenplan Planning baut auf die Engine auf und umfasst neben der Planung auch die individuelle Modellierung von Routen. Im täglichen Business gelingt damit eine optimierte Routenplanung für den kommenden Tag oder aber eine monatliche oder quartalsweise Planung von Rahmentouren oder die strategische und langfristige Berechnung von Routen mit gleichzeitiger Überprüfung der Anwenderregeln – je nach Transportmanagement und sorgt zusätzlich auch für eine einfache Anpassungen von Routen im Tagesgeschäft. Mit Greenplan Execution lässt sich zudem die Durchführung der Routen überwachen und abwickeln. Das Hinzufügen neuer Aufträge zu einer Planung, Änderungen in der Stopp-Reihenfolgen oder Zeitfenster-Restriktionen sind so leicht durchführbar. Darüber hinaus kann Greenplan Execution einfach um die EPG ONE App erweitert werden. Im Rahmen der Auslieferung (Proof-of-Delivery) lassen sich mit der Fahrer-App beispielsweise digitale Ausliefernachweise erstellen, die ETA anzeigen lassen oder ein individuelles Time Tracking vornehmen.
 

Artificial Intelligence vs. Dispatchers Intelligence


Greenplan ist der beste Beweis dafür, dass der Disponent bei der Routen- und Tourenplanung auch weiterhin eine entscheidende Rolle spielt. „Künstliche Intelligenz bietet in vielen Bereichen einen enormen Nutzen, indem die Software mit der Zeit lernt, was eine „gute“ Lösung ist und sich so eine gewisse menschliche Intelligenz aneignet“, erklärt Clemens Beckmann, CEO von Greenplan. „Diese Logik auf den komplexen Bereich der Touren- und Routenplanung zu übertragen, gestaltet sich in vielen Fällen jedoch äußerst schwierig, da die Tourenplanung von sich täglichen verändernden Gegebenheiten abhängt und schon bei einigen neuen Aufträgen komplett verändern kann. Darüber hinaus ist es zweifelhaft, aus den historischen Daten zu lernen, wenn es hier keine klare Metrik für die Güte einer einzelnen Lösung gibt. Hinzu kommen noch sehr viele Sonderfälle – beispielsweise Straßenrestriktionen oder Besonderheiten in der Auslieferung – als dass dies von einer Software schnell zu erlernen wäre. Wir setzen mit Greenplan daher auf die Logiken der tiefen Mathematik und können damit exakt auf die individuellen Anforderungen der Disponenten eingehen.“ Diese benötigen ein Tool, mit dem sie ihre Routen qualitativ und effizient planen und managen können. Beispielsweise müssen die von Greenplan geplanten Routen nicht nachbearbeitet werden, da die Anforderungen des Disponenten schon vom Tool berücksichtigt werden, sofern er diese kodifiziert. Greenplan folgt also systematisch der Planungsintelligenz des Dispatchers und nicht KI-zufällig – es hat die zugrunde liegende Regel „verinnerlicht“. „Nach unserer Erfahrung möchten Disponenten gern verstehen, warum eine Tour wie geplant ist. Bei der konsequenten algorithmischen Planung lässt sich diese Situation meist gut herleiten und erklären. Bei einem KI-gestützten Routenplanungssystem ist das nicht möglich. KI kann aus unserer Sicht die Touren- und Routenplanung nicht vollumfänglich gut lösen. Gute deterministische Algorithmen sind dafür deutlich besser geeignet – und sorgen für weniger Stress bei den Disponenten. Greenplan ist ein gutes Instrument für einen ambitionierten Dispatcher.“

Download