Jetzt zum EPG-Newsletter anmelden und einen Logistikvorsprung erhalten!
Kontakt
Kontakt zu EPG.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Gartner Reports
Lagerplanung
Lagerplanung Lagerplanung

Lagerplanung erlebbar machen –
der Virtual-Reality-Rundgang durch Ihr Lager.

Eine zielführende Lagerplanung funktioniert nur, wenn alle Beteiligten von Anfang an in das Projekt mit einbezogen werden. Deshalb kommen Sie bereits in der Konzeptionsphase ins Spiel: Auf Basis Ihrer realen Materialflussdaten entwickeln wir gemeinsam ein Konzept. Für die Visualisierung nutzen wir eine Lagerplanung Software. So können Sie Ihre Daten bei einem virtuellen Lagerrundgang gleich auf den Prüfstand stellen. Engpässe lassen sich so frühzeitig erkennen und Fehler bereits in der Planungsphase vermeiden. Mithilfe der Software für Lagerplanung erstellen wir auch eine 3D-Visualisierung Ihres Lagers. Das erhöht die Planungssicherheit nochmal deutlich und ermöglicht effiziente Prozessabläufe. Profitieren auch Sie von der umfassenden Logistikplanung der EPG. Planen Sie Ihre Logistikprozesse mit uns vorausschauend, präzise und auf Basis moderner Softwarelösungen. Realisieren Sie Kosteneinsparungen bereits in der Planungsphase.

Studie: Logistik 4.0 in der Lagerlogistik.

Ein Ergebnis der Studie gleich vorweg: Das Potenzial von Logistik 4.0 ist noch lange nicht ausgeschöpft. Die Befragung der EPG deckt das Spannungsfeld auf, in dem sich Unternehmen aktuell befinden: Einerseits besteht eine hohe Investitionsbereitschaft in neue Technologien, um die Vernetzung im Lager voranzutreiben. Andererseits ist der konkrete wirtschaftliche Nutzen für die meisten noch unklar. Hier gilt es anzusetzen und den Unternehmen Lösungswege aufzuzeigen, damit sie ihre Logistik schon heute fit für die vernetzte Zukunft machen. Einen Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten bieten die unabhängigen Logistikberater von Ehrhardt + Partner Consulting (EPC). Erfahren Sie mehr ...

Jetzt downloaden
Fundierte Lagerplanung.

Lagerplanung mit schnellem Return on Investment.

Bis zu 25% aller Logistikkosten entfallen in der Regel auf den Aufbau und Betrieb eines Lagers. Um die Kostentreiber in den Logistikprozessen zu identifizieren und Kosteneinsparungen aufzuzeigen bietet die EPG mit ihrem Consulting-Angebot eine detaillierte Lagerplanung. Die Experten der EPC unterstützen Sie nicht nur bei der Konzeption eines neuen Zentrallagers und der Optimierung aller Materialflüsse, sondern auch bei der Zusammenführung jeglicher dezentraler Lagerstrukturen. Das Consulting-Portfolio bietet zusammengefasst folgende Bereiche der Lagerplanung.

tabImageRecord.title

Profitieren Sie von:

  • Planung Ihres neuen Zentrallagers
  • Erneuerung, Optimierung und Restrukturierung Ihrer Materialflüsse
  • Unabhängige und individuelle Beratung in allen Entwicklungsphasen Ihres Projektes
  • Branchenübergreifende Auswertung der Effizienz Ihrer Logistikprozesse
  • Ausarbeitung neuer Logistik- und Lösungskonzepte
  • Realisierbarkeitsstudien im Zuge innovativer Lagertechnologien und -Strategien

Stellen Sie Ihre Logistikprozesse auf den Prüfstand!

Vereinbaren Sie Ihren Warehouse-Checkup.

EPG HOLODECK - Lagerplanung der nächsten Stufe.

Simulation, Emulation und Visualisierung von logistischen Prozessen. Ganz ohne VR-Brille!

Erleben Sie unser HOLODECK live
Virtual Reality.

3D-Visualisierung für mehr Sicherheit in Ihrer Lagerplanung.

Kunden aktiv einbeziehen – das ist uns vor allem bei der Planung und -konzeption komplexer innerbetrieblicher Logistikprojekte besonders wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen mit unseren Visualisierungs-, Simulations- und Emulationslösungen einen entscheidenden Vorteil. Zum Einsatz kommt u.a. eine Lagerplanung Software. Verschaffen Sie sich einen Rundumblick. Wir geben Ihnen Einblicke in die Lagerplanung anhand realer Materialflussdaten, damit Sie die Prozesse genau verstehen. Gemeinsam mit Ihnen lassen sich Anpassungen beispielsweise im Lagerlayout schnell umsetzen. Ein entscheidender Aspekt für mehr Planungssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Ergebnisse lassen sich beispielsweise in unserem HOLODECK, mit einer Oculus Rift oder ähnlicher Virtual-Reality-Hardware darstellen. Einfach, verständlich und ergebnisorientiert. Verwenden Sie die Virtual-Reality-Visualisierungen auch für weiterführende Prozesse: Versenden Sie die Modelle per E-Mail, nutzen Sie die Darstellungen am PC oder mit mobilen Endgeräten – sogar die Ausgabe über einen 3D-Drucker ist technisch möglich.

Verbesserung der Entscheidungsfindung mit Hilfe von Virtual Reality.

  • Kostenersparnis durch Reduzierung von Planungsaufwand und -zeit
  • Hohe Planungssicherheit durch die Integration von Materialflussdaten
  • Vorab-Training und Schulung
Einsatz, Nutzen, Verwendung.

Lagerplanung Software für Ihre Projekte.

Einsatz

  • Neuplanung, Erweiterung und Retrofit: Durch die vorausschauende Planung mittels Virtual Reality werden Engpässe erkannt und Fehler in der Planung vermieden.
  • Optimierung bestehender Logistiksysteme: Mit Hilfe von Virtual Reality werden bestehende Systeme analysiert und Optimierungspotentiale erkannt und umgesetzt.
  • Basis für die Simulation und Emulation: Das Virtual Reality Modell kann direkt für die Erstellung und Verwendung von Simulationen und Anlagenemulationen weiterverwendet werden.

Nutzen

  • Erhöhung der Planungssicherheit: Durch eine virtuelle Planungsumgebung können z.B. Funktionsbereiche besser geplant und an den eigentlichen Bedarf angepasst werden.
  • Reduzierung des Planungsaufwands: Die Planung erfolgt in einem einzigen Modell, sodass uneinheitliche Zeichnungsstände und Versionen der Vergangenheit angehören.
  • Neben der Visualisierung ist auch eine Simulation und Emulation möglich. So wird sichergestellt, dass die geplante Kapazität und auch der Durchsatz erreicht wird.

Verwendung

  • Planungsinstrument: Die VR-Lagerplanung kann als Planungsgrundlage sowie für weitere Anwendungen genutzt werden – zum Beispiel als operative Visualisierung der Lagerlogistik im Logistikleitstand.
  • Virtuelle Lagerrundgänge: Planung und Umsetzung von virtuellen Lagerrundgängen, welche auch z.B. für neue Mitarbeiter oder Kunden genutzt werden können.
  • Vorab-Training und Schulung: Nutzung als Schulungsmaßnahme für neue Mitarbeiter, für Schulungen neuer Lagerbereiche oder z.B. neuer Kommissionierabläufe.

 

Haben Sie Interesse?

Reduzieren Sie Ihre Planungsaufwände durch eine leistungsstarke Lagerplanung Software.

Standortanalyse im Rahmen Ihrer Lagerplanung.

Im Zuge einer gewissenhaften Lagerplanung bietet die EPC ihren Kunden auch eine detaillierte Standortanalyse. Das Ziel dieser ausführlichen Analyse ist die Ermittlung des geographisch wirtschaftlichsten Standortes für Ihr Lager. Neben der Berücksichtigung von diversen, regulatorischen Vorgaben basiert dieser Teil der Lagerplanung vor allem auf Grundlage der folgenden Fragen.

Die Parameter einer Standortanalyse sind:

  • Wie ist die wirtschaftliche Entwicklung der Regionen einzuschätzen?
  • Welche infrastrukturellen Voraussetzungen bietet die Region aus logistischer Sicht?
  • In welcher Lage befinden sich der Immobilien- und Arbeitsmarkt?
  • Welche Transportkosten kommen bei der Wahl dieses Standortes hinzu?
Wissen Sie, wie viel Potenzial sich in Ihrem Lager verbirgt? Decken Sie ungenutzte Möglichkeiten im Lager auf

Die Planungsphasen der Lagerplanung im Überblick:

Die Experten der Ehrhardt Partner Consulting begleiten Sie durch die einzelnen Planungsphasen, legen gemeinsam mit Ihnen strategische Ziele fest und unterstützen Sie bei der Prozessoptimierung für Ihre Lagerplanung. Auf Ihren Wunsch übernehmen wir auch Verhandlungen mit externen Dienstleistern und Lieferanten und stellen sicher, dass Ihre Logistik kosteneffizent und konkurrenzfähig bleibt.

Kontaktaufnahme und Erstgespräch

Sie kontaktieren uns einfach und unkompliziert über das Kontaktformular mit Ihren Kontaktdaten und ersten Informationen zu Ihrem Anliegen rund um die Lagerplanung. Sie können auch direkt einen unverbindlichen Termin über unser Microsoft Bookings vereinbaren. Im Erstgespräch geht es neben dem gemeinsamen Kennenlernen um einen ersten Überblick Ihrer Prozesse. Unsere Logistikberater besprechen mit Ihnen die Herausforderungen in Ihrem Lager und formulieren mit Ihnen gemeinsam Ziele, die Sie mit der Lagerplanung verfolgen möchten. Im Anschluss erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot.

 

Kickoff-Termin vor der Lagerplanung

Wenn Sie den Entschluss gefasst haben unser Angebot anzunehmen, starten wir das Projekt mit einem Kickoff-Termin. Dieser dient dem Kennenlernen aller am Projektteam beteiligten Personen und ihrer Funktion im Team. Wir besprechen die weitere Vorgehensweise, stellen mit Ihnen gemeinsam einen Zeitplan auf und definieren die Projektziele der Lagerplanung unter Berücksichtigung Ihrer strategischen Ziele. 

Ist-Analyse vor der Lagerplanung

Bei der Ist-Analyse führen wir eine Prozessaufnahme persönlich bei Ihnen vor Ort durch und verschaffen uns ein Bild von Funktion und Produktivität Ihres Lagers, welche Arbeitsschritte durchgeführt werden und wo es Verbesserungspotenzial gibt. Die Ergebnisse werden dokumentiert und in validiert. Aus den von Ihnen bereitgestellten Daten erarbeiten wir für die weitere Lagerplanung die wichtigsten Lagerkennzahlen aus Daten des Bestands, des Wareneingangs, der Kommissionierung, Aufträge, Picks und Warenausgang. Daneben erstellen wir eine visuelle Analyse Ihrer intralogistischen Abläufe. Die Ergebnisse validieren wir gemeinsam mit Ihnen und konkretisieren die nächsten Schritte der Lagerplanung. Fragen zur Entwicklung des Unternehmens, das erwartete Wachstum der folgenden Geschäftsjahre, eventuelle Veränderungen im Sortiment oder in Ihrer Absatzstruktur werden hier geklärt. Auf Basis dieser Daten entwickeln wir Szenarien, die den Handlungsbedarf in Ihrem Fall berücksichtigen.  

Ermittlung des Soll-Konzepts für die Lagerplanung

Profitieren Sie jetzt von unserer jahrelangen Erfahrung in der Logistik Consulting: Nachdem wir Ihre Logistikdaten aus dem Lager analysiert haben und Ihre Ziele und aktuellen Herausforderungen evaluiert haben zeigen wir Ihnen, welche Lagersysteme für die analysierten Lagerkennzahlen geeignet sind und welche Lager- und Logistikprozesse optimal zu Ihnen passen. Wir zeichnen für Sie in verschiedenen, grob geplanten Varianten schon einmal Ihren zukünftigen Materialfluss nach und legen gemeinsam fest, welche Varianten weiterverfolgt werden sollen. 

Ausarbeitung und Auswahl Ihrer Variantenplanung

In der Ausarbeitung der Varianten werden die Dimensionen der einzelnen Funktionsbereiche wie Wareneingang, Kommissionierung, Lager und Versand finalisiert. Wir erstellen erste Layouts der Varianten und evaluierten die Lagerart sowie die Kalkulation der anfallenden Kosten. Neben der Erstinvestition betrachten wir auch laufenden Kosten für Personal, Ausstattung und Betriebskosten. Nach der Ausarbeitung verschiedener Varianten vergleichen und bewerten wir die Varianten auf Basis gemeinsam definierter Qualitätskriterien und ihrer Wirtschaftlichkeit. Nach einer ausführlichen Wirtschaftlichkeits- und Nutzwertanalyse erhalten Sie eine finale Empfehlung unserer Logistikexperten und Sie können darauf basierend entscheiden, welche Variante der Lagerplanung Sie in Ihrem Unternehmen umsetzen wollen.

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Jetzt anfragen!

Die Lagerbereiche im Überblick

Annahme

Der Annahmebereich sollte idealerweise direkt neben den Entladerampen angeordnet sein und über geeignete Abmessungen zur Handhabung aller Waren verfügen. Hier finden die Warenannahme und Qualitätskontrolle statt.

Lagerung

Hier kommt es vor allem auf eine optimale Raumausnutzung an. Bei der Lagerplanung müssen zuerst die Umschlagsraten und Produkte genauer analysiert werden. Man unterscheidet hierbei in drei Kategorien: niedrigermittlerer und hoher Umschlag. Die Umschlagrate ist hierbei stark abhängig vom Produkt- oder Warentyp: Bei hohem Umschlag von homogenen Lagergut eignet sich eine Blocklagerung oder ein Kompaktlagersystem. Insbesondere wenn die Geschwindigkeit im Vordergrund steht und weniger die Zugänglichkeit der Waren. Regalsysteme eignen sich für heterogene Warenarten, die tendenziell länger im Lager verbleiben.

Versand

Der Versandbereich ist erfolgskritsch bei der Lagerplanung: Hier muss berücksichtigt werden, dass die Bereiche für die Auftragszusammenstellung sowie ggf. Verpackung mit dem Versandbereich zusammenwirken. Der Versandbereich sollte ausreichend groß dimensioniert sein und nicht nur alle ausgehenden Linien, sondern auch einen zusätzlichen Konsolidierungsbereich für außerplanmäßige Nachfragespitzen bereitstellen. Ein modernes Lagerverwaltungssystem (LFS) unterstützt bei der Zusammenstellung von Aufträgen und sorgt für eine hocheffiziente Organisation Ihrer Logistikprozesse.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE INNOVATIVE LÖSUNG.

Decken Sie ungenutzte Möglichkeiten auf.