Kontakt
Kontakt zu EPG.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Gartner Reports

EPG in 2021 Gartner Magic Quadrant aufgenommen

Die Ehrhardt Partner Group (EPG) ist mit ihrer Supply Chain Execution Suite weiter auf Erfolgskurs: Das renommierte IT-Analystenhaus Gartner hat die Unternehmensgruppe in den Magic Quadrant für Warehouse-Management-Systeme (WMS) aufgenommen. Die EPG spielt damit in der globalen Topliga für Logistiksoftware – als einer von wenigen europäischen Anbietern, die im Magic Quadrant für WMS-Systeme gelistet sind.

Hidden Champion auf dem WMS-Markt

Der Magic Quadrant ist ein wichtiges Indiz für die weltweite Relevanz von Warehouse-Management-Systemen (WMS). Im Gartner-Report heißt es: „Obwohl es sich um einen sehr reifen Markt handelt, unterscheiden sich die WMS-Angebote weiterhin in Bereichen wie Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsfähigkeit, Entscheidungsunterstützung und Skalierbarkeit. Darüber hinaus bevorzugen Unternehmen zunehmend Supply Chain Suiten, die eine durchgängige Orchestrierung von Lieferketten- und Logistikprozessen unterstützen können."

Mit der EPG ist im 2021 Gartner Magic Quadrant nun ein Unternehmen gelistet, das mit seiner Supply Chain Execution Suite eine intelligente Gesamtlösung für die Logistik anbietet. Die Stärken der innovativen Software kommen vor allem in komplexeren
Lagerumgebungen zum Tragen. International setzen bereits über 1.500 Unternehmen aller Branchen auf Lösungen der EPG. „Wir sind sehr stolz darauf, als globale Unternehmensgruppe mit deutscher Firmenzentrale im Magic Quadrant gelistet zu sein“, so Marco Ehrhardt, President of EPG. „Diese Positionierung unterstreicht unseren Stellenwert auf dem globalen Markt und ist zugleich eine Bestätigung dafür, dass wir mit unserem ganzheitlichen Supply Chain Ansatz zu den führenden Lösungsanbietern weltweit gehören.“

Erfahren, innovativ und vielseitig

Als international anerkanntes Forschungs- und Beratungsunternehmen nimmt Gartner jedes Jahr WMS-Systeme auf dem globalen Markt genauestens unter die Lupe und bewertet sie anhand verschiedener Kriterien, wie unter anderem Funktionsumfang, Umsatz pro Region und Unternehmensgröße. Der Magic Quadrant visualisiert, wie sich bestimmte Anbieter innerhalb des Marktes für Lagerverwaltungssysteme (LVS) positionieren. „In Bezug auf die Aufnahmekriterien konnten wir vor allem mit unseren Produkten, wie beispielsweise LYDIA ™ Voice oder unserem innovativen Workforce Management sowie der Supply Chain Produktstrategie überzeugen,“ kommentiert Dennis Kunz, Director Marketing der EPG. „Als Logistik-Experten arbeiten wir schon seit einigen Jahrzehnten erfolgreich mit vielen globalen Kunden zusammen, darunter Unternehmen wie DHL, Fiege, Hellmann, Rossmann, Fressnapf, Seeberger, Volkswagen, NGK und YKK. Wir betreiben ein eigenes Logistikzentrum und nutzen dieses unter anderem auch als Test- und Innovationsfeld für technologische Entwicklungen,” fügt Kunz hinzu.   

Globales Wachstum

Die EPG treibt die globale Expansion weiter voran. Besonders rasant stellt sich die Entwicklung in den USA dar. Dort wächst der Markt für die EPG so schnell wie in keiner anderen Region weltweit. Vom Standort Dubai werden darüber hinaus Projekte in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Südafrika betreut. In Australien und Japan hat die EPG kürzlich zwei neue Standorte eröffnet. Auch in Europa ist die Unternehmensgruppe weiter auf Wachstumskurs. Hier wird u. a. vom neuen britischen Hauptsitz in Derby die UK-Expansion gesteuert. Auch in Osteuropa (Polen, Tschechien und Russland) sowie im Westen und Süden Europas (Frankreich, Italien und Spanien) besitzt die EPG eigene Standorte.

Weitere Informationen zum Gartner Magic Quadrant 2021 für WMS sowie eine Möglichkeit zum Download des aktuellen Reports finden Interessenten hier: Download Gartner Report

 

Download