Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Die IT- und Logistikbranche in Corona-Zeiten: Versorgungssicherheit und stabile Lieferketten.

Die Logistikbranche erweist sich in der aktuellen Corona-Krise einmal mehr als ein wichtiger Bereich bei der Versorgung der Bevölkerung: Logistiker sorgen dafür, dass beispielsweise der Lebensmittel- und Getränkehandel, aber auch die Medizin- und Pharmabranche sowie Apotheken immer mit Nachschub versorgt werden. Die EPG (Ehrhardt + Partner Gruppe) mit Hauptsitz in Boppard-Buchholz und weiteren Niederlassungen in Würselen bei Aachen, Hamburg, Frechen und Alzenau bei Frankfurt ist als Hersteller einer Logistiksoftware wichtiger Bestandteil dieser Lieferkette und trägt entscheidend dazu bei, Versorgungsengpässe zu vermeiden. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf Wachstumskurs – das Thema Personalgewinnung hat auch weiterhin höchste Priorität. Bis Ende des Jahres sollen weitere 100 neue Kollegen eingestellt und damit die 700-Mitarbeiter-Marke überschritten werden.

EPG weiter auf Wachstumskurs.

Boppard-Buchholz. „Die Logistik schläft nicht – auch nicht in Krisenzeiten. Ganz im Gegenteil: Aktuell zeigt sich einmal mehr ihre wichtige Rolle, um zum Beispiel den Lebensmitteleinzelhandel zuverlässig und schnell zu beliefern und so die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen“, sagt Markus Gierse, Chief Human Resources Officer der EPG. „Wir wachsen weiter und sind verstärkt auf der Suche nach Azubis und Fachkräften, die motiviert sind, die internationale Logistikwelt auch in herausfordernden Zeiten aktiv mitzugestalten.“

 

Branchenunabhängige Lösung erweist sich als krisenfest

Die EPG ist bereits seit über 30 Jahren mit ihrer eigenentwickelten Logistiksoftware LFS erfolgreich auf dem nationalen und internationalen Markt vertreten. LFS ist heute bei über 1.000 Kunden weltweit die „Intelligenz“ im Lager, die sämtliche Prozesse im Lager und auf der Straße steuert und aufeinander abstimmt, damit die georderten Waren rechtzeitig zusammengestellt und ausgeliefert werden. Aus der ursprünglichen Idee, eine gute Software für die Lagerverwaltung zu entwickeln, entstand im Laufe der Jahre ein umfassendes Gesamtlösungsangebot für die Logistik. Dazu gehört beispielsweise auch die Sprachlösung Lydia®, die von Mitarbeitern in zahlreichen Lägern weltweit genutzt wird, um Aufträge per Sprachanweisung zu kommissionieren. Das funktioniert auch einwandfrei mit einer Mund-Nasen-Bedeckung, so dass Unternehmen selbst unter den aktuell notwendigen Sicherheitsbedingungen zuverlässig mit der Lösung arbeiten können. „Wir sorgen dafür, dass die Logistik weiterläuft, und haben für unsere Kunden intelligente Möglichkeiten geschaffen, um ihren Betrieb auch in Corona-Zeiten sicher aufrechtzuerhalten. Außerdem sind unsere Lösungen branchenübergreifend einsetzbar. Damit sind wir sehr gut aufgestellt und können auch in schwierigen Zeiten jederzeit flexibel auf Logistikanforderungen agieren“, fügt Markus Gierse hinzu.

 

Bewerbungen sind jederzeit willkommen

Gesucht werden sowohl Berufserfahrene und Quereinsteiger als auch Auszubildende in verschiedenen IT-technischen, logistischen und kaufmännischen Berufen. Auch im Marketing bietet die EPG mit ihrem integrierten Marketingunternehmen BFOUND interessante Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Der digitale Marketingdienstleister hat beispielsweise in der aktuellen Corona-Zeit verschiedene Online-Kanäle geschaffen, um darüber die Logistiksysteme der EPG-Kunden kontaktlos in Betrieb zu nehmen. Jeder erhält bei der EPG individuelle Entwicklungschancen und profitiert von den flexiblen Arbeitszeiten inklusive Berücksichtigung der Work-Life-Balance, was den Mitarbeitern in der aktuellen Krisensituation sehr entgegenkommt. Auch die Möglichkeit, an einer der weltweit 17 Niederlassungen zu arbeiten, bietet die Unternehmensgruppe ihren Mitarbeitern an. „Logistik ist eine Branche mit Zukunft. Und die EPG bietet einen langfristigen Arbeitsplatz in diesem spannenden Umfeld“, fügt Markus Gierse hinzu. Alle offenen Stellen sind im Jobportal der Unternehmensgruppe unter www.epg.com/jobs zu finden.

 

 

 

Download