Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Schmalgangstapler
SchmalgangstaplerSchmalgangstapler

Schmalgangstapler

Schmalgangstapler zeichnen sich durch eine geringe erforderliche Arbeitsgangbreite aus und werden daher in sogenannten  Schmalganglägern eingesetzt, bei denen die Gangbreite lediglich durch die Breite des Staplers oder durch die Ladeeinheit bestimmt wird. Schmalgangstapler gibt es in verschiedenen technischen Ausführungen.

Beispiele: Kommissionierstapler besitzen einen Bedienstand, der gemeinsam mit dem Lastaufnahmemittel an einem Hubgerüst vertikal verfahrbar ist (Primärhub). Oftmals kann zusätzlich das Lastaufnahmemittel relativ zur Fahrerkabine verfahren werden (Sekundärhub). Hochregalstapler werden mit einer Schwenkschubgabel, die sich seitlich bewegen und um 90° aus der Mittelposition seitlich schwenken lässt oder mit einer Teleskopgabel, die quer zur Fahrtrichtung vorn am Fahrzeug als Lastaufnahmemittel am Hubmast beidseitig ausfahrbar ist, eingesetzt.

Abgesehen von den Gelenkstaplern, die hier einen Sonderfall darstellen, erfolgt die Lastübernahme bzw. –übergabe bei Schmalgangstaplern ohne Fahrtrichtungs-änderung. Die Führung der Stapler auf der Verkehrsfläche zwischen den Regalzeilen erfolgt durch Leitbleche oder Induktionsschleifen. In der Vorzone sind sie frei fahrbar. Dort werden in der Regel jedoch sogenannte Vorzonenfahrzeuge eingesetzt, die die vom Schmalgangstapler in der Vorzone abgestellte Ware abtransportieren. 

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon