Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Versanddienstleistungen
Versanddienstleistungen Versanddienstleistungen

Informationsfluss.

Bei der Bezeichnung Informationsfluss handelt es sich um alle Informationen, die innerhalb eines Unternehmens entstehen. Informationsflüsse sind Teil der Informationslogistik und umfassen alle Berührungspunkte der internen Kommunikation von Sender bis Empfänger. Aus IT-technischer Sicht ist „Datenfluss“ die gebräuchlichere Bezeichnung. Die Gewährleistung eines ununterbrochenen Datenflusses gehört zu den vorrangigen Zielen der Informationslogistik. Ist der Informationsfluss gestört oder verlangsamt, können Missverständnisse auftreten und Einbußen resultieren. Mögliche Fälle von defizitärer Kommunikation sind beispielsweise die fehlerhafte Einschätzung von Zeitaufwänden, unvollständige Verteilersysteme oder Falschinformationen bezüglich geplanter Liefermengen. Zentraler Kern des Informationsflusses ist demzufolge die Optimierung aller Kommunikationswege. Bei Nichtbeachtung kann es zu erheblichen Gefahren kommen.

 

Gefahren eines defizitären Informationsflusses

Wenn die Informationsflüsse in einem Unternehmen unzuverlässig sind, birgt dies gleich mehrere Risiken. Der offensichtlichste Nachteil ist der Faktor Wirtschaft. Finden Informationen im Unternehmen nicht rechtzeitig oder gar nicht zu ihren Empfängern, so passieren zwangsläufig Fehler. Diese Missverständnisse können nicht nur in einer verringerten Leistung resultieren, sondern unter Umständen auch in erhöhten Kosten. Ein weiteres Risiko ist die Demotivation der Mitarbeiter. Erfolgen Informationsflüsse nicht automatisiert beziehungsweise zuverlässig, dann ist dies auf Dauer auch frustrierend für das Personal und das allgemeine Arbeitsklima. Im Umkehrschluss leidet darunter auch die Produktivität.

 

Möglichkeiten zur Optimierung der Informationsflüsse

Um Risiken vorzubeugen, gibt es diverse Möglichkeiten, die Informationswege im Unternehmen zu optimieren. Geeignete Mittel sind beispielsweise die Etablierung vorgeschriebener Kommunikationswege und Workflows. Aber auch die Implementierung von Projektmanagement-Tools zählt als wichtiger Schritt, um alle Mitarbeiter über die anstehenden Aufgaben zu informieren und auf dem aktuellen Stand zu halten. Darüber hinaus kann auch eine Dokumentationsplattform eine gute Möglichkeit darstellen, um die Informationsflüsse innerhalb eines Unternehmens zu optimieren. Ansonsten gehören zu den bewährten Maßnahmen das regelmäßige Abhalten von Mitarbeiterversammlungen oder die Versendung von internen Newslettern oder Status-Updates. Welche Mitarbeiter welche Informationen erhalten ist unterschiedlich. Ein erfolgreiches Informationsmanagement zeichnet sich jedoch nicht nur dadurch aus, dass die verantwortlichen Beteiligten nur die für sie relevanten Daten erhalten. Ebenso ist es wichtig, auf welche Weise die Informationen mitgeteilt werden und wie sie formuliert sind. Dies ist gerade bei sensiblen Themen zu beachten.

Weitere interessante Definitionen Zurück zum Logistik Lexikon