Jetzt zum EPG-Newsletter anmelden und einen Logistikvorsprung erhalten!
Kontakt
Kontakt zu EPG.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Gartner Reports
EPG Color Cards

Greenplan gewinnt Preis „Bestes Produkt LogiMAT 2023“

Greenplan, der intelligente Algorithmus für die Routenberechnung und Tourenplanung, ist im Rahmen der Eröffnungsfeier der LogiMAT 2023 mit dem begehrten Preis „Bestes Produkt LogiMAT 2023“ in der Kategorie „Software, Kommunikation & IT“ ausgezeichnet worden. Als neueste Lösung innerhalb der EPG ONE Supply Chain Execution Suite der EPG (Ehrhardt Partner Group) überzeugt Greenplan mit seiner Leistungsstärke und Innovationskraft im Bereich Routenberechnung und Tourenplanung. Greenplan hilft Unternehmen aus den verschiedensten Branchen typische Herausforderungen der Verteillogistik, wie beispielsweise hohe Kosten, nicht eingehaltene Zeitfenster oder der Reduktion von CO2-Emissionen, zu begegnen. Der Algorithmus arbeitet unter anderem nach dem Konzept der überlappenden Bezirke – eine einzigartige Kombination aus festen Liefergebieten und der volldynamischen Planung. Im Vergleich zu traditionellen Routenberechnungslösungen bezieht Greenplan darüber hinaus tageszeitabhängige Verkehrsflussgeschwindigkeiten in die Berechnung mit ein, so dass die Einhaltung der vereinbarten Lieferzeiten (ETA) auf über 97% steigt.

Logistik-Award für EPG-Unternehmensgruppe

Mit Greenplan realisieren Unternehmen schon heute eine nachhaltige und effiziente Routen- und Tourenplanung. Kunden sparen mithilfe des intelligenten Algorithmus nachweislich Kilometer, Fahrzeuge und Touren ein und realisieren Effizienzsteigerungen von bis zu 20% im Vergleich zu ihrer bisherigen Routenplanungslösung. Nach dem Modell der dynamischen Routenplanung berücksichtigt der Algorithmus die Fließgeschwindigkeiten des Verkehrs zu unterschiedlichen Tageszeiten inklusive der tatsächlichen Gegebenheiten im Zustellgebiet. Werden diese Faktoren nicht beachtet, führt das oftmals zu einer schlechten Routenplanung - und in der Folge verschwenden frustrierte Fahrer wertvolle Zeit in Staus oder Pakete werden entweder zu spät oder gar nicht zugestellt. Der Greenplan-Algorithmus zieht für die Berechnung neben historischen Daten zur Verkehrsdichte auch tageszeitabhängige Verkehrsfluss-Geschwindigkeiten und ergänzende Faktoren wie die Fahrzeuggröße für einzelne Streckenabschnitte hinzu. Diese Abbildung bestmöglich vorausschauender Wegzeiten ermöglicht präzise Zeitaussagen zu Ankunftszeiten und Zeitfenstern und erhöht somit die Zuverlässigkeit der Planung erheblich. Im Durchschnitt berichten Kunden von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit (ETA) von über 97%.
 

Einzigartiges Konzept: Routenplanung mit überlappenden Bezirken


Neben der Möglichkeit, Touren volldynamisch zu planen, bietet Greenplan ein weiteres, einzigartiges Konzept: Dazu setzt der Algorithmus auf die Planung mit überlappenden Bezirken – die optimale Kombination aus der Planung in festen Lieferbezirken und der volldynamischen Planung. Dieses Konzept löst die fixen Routen, die beispielsweise durch fest definierte Lieferbezirke (bspw. Postleitzahlengebiete) entstehen, auf. Das bedeutet, dass die Liefergebiete an ihren Grenzen um einige Kilometer überlappen. Somit können Fahrer auch Adressen anfahren, die eigentlich in das Zustellgebiet eines anderen Mitarbeiters gehören, wenn dies für die Tour insgesamt effizienter ist. Der entscheidende Vorteil: Nach dem Konzept werden immer noch über 80% der bekannten Adressen angefahren, was die Handling-Zeiten deutlich reduziert. Im Vergleich zur Planung mit festen Liefergebieten werden die Zustellfahrzeuge durch die Dynamisierung an den Randgebieten optimal genutzt und die Dauer der Touren reduziert. Im Ergebnis spart das Kosten und Fahrzeuge ein – und führt zu weniger CO2-Emissionen sowie weniger Stress bei den Fahrern.

„Die Auszeichnung mit dem Preis „Bestes Produkt LogiMAT 2023“ ist ein weiterer Beleg für die enorme Leistungsfähigkeit unseres Routing-Algorithmus“, sagt Florian Merget, Managing Director von Greenplan. „Tourenplanung ist eine komplexe Aufgabe mit vielen Variablen. Je mehr Faktoren dabei zu berücksichtigen sind, desto schwieriger wird sie. Mit Greenplan haben wir eine Lösung entwickelt, die dieser Herausforderung gerecht wird.“

Greenplan ist als Mitaussteller am Messestand der EPG in Halle 8, Stand A71 zu finden.

Download