Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Mehr als nur Postdienstleistungen: Post Luxembourg baut Kontraktlogistik auf.

Das eigene Kerngeschäft weiter ausbauen, um für die Zukunft perfekt aufgestellt zu sein: Die Post Luxembourg ist als öffentliche Einrichtung der führende Anbieter von Post- und Telekommunikationsdienstleistungen im Land. Mit der Ergänzung der Logistikaktivitäten um den Geschäftszweig Kontraktlogistik schafft das Unternehmen Raum für weiteres Wachstum. Die neue Logistikanlage befindet sich in einem ehemaligen Cargo-Center – die Steuerung des Materialflusses übernimmt das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner Gruppe (EPG). Im Einsatz ist künftig auch LFS.iss, das International Shipping System der EPG, zur effizienten Abwicklung der gesamten Versandlogistik.

Flexibel wachsen mit LFS.wms.

In Zeiten der digitalen Kommunikation suchen sich Postdienstleister Möglichkeiten, um langfristig am Markt zu bestehen. Die Post Luxembourg beispielsweise schafft mit dem Angebot Kontraktlogistik eine weitere Säule innerhalb ihres Leistungsportfolios. „Die Strategie, unsere Logistikaktivitäten kontinuierlich weiterzuentwickeln, ist die Basis für weiteres Wachstum. Das Projekt war für uns sehr spannend, da wir auf der grünen Wiese – ohne einen bestehenden Kunden oder bekannte Anforderungen – ein WMS implementieren und ein komplettes Lager einrichten mussten“, sagt Achim Taylor, Direktor Logistik bei der Post Luxembourg. „Mit der EPG haben wir uns einen strategischen Partner an Bord geholt, der uns mit Know-how und jahrelanger Projekterfahrung in der Logistik ständig beratend zur Seite steht.“ Das Lagerführungssystem sollte demnach vor allem zwei Eigenschaften erfüllen: Flexibilität und Variabilität.

 

Standort mit Potenzial

Der Standort Luxemburg-Findel verfügt über eine sehr gute Anbindung an die Straßen- und Luftverkehrsinfrastruktur und ist ein strategisch wichtiger Standort im Land. Im derzeit 6.000 m² großen Lagerzentrum wird neben der Kontraktlogistik mit LFS der komplette Paketversand von Asien nach Europa mit einer selbst entwickelten Software organisiert – eine Erweiterung ist bereits geplant. Das Paketvolumen ist innerhalb von einem Jahr auf über 50.000 Pakete pro Tag gestiegen. Die Software übernimmt die gesamte Verwaltung der eingehenden Waren und der ausgehenden Bestellungen. Kunden sind hauptsächlich chinesische Firmen, die den Einstieg in den europäischen Markt forcieren. Eine Besonderheit: Die Artikel werden bereits in China konsolidiert und kommen als Big Packs in Luxemburg an.

„Die Post Luxembourg agierte von Anfang an sehr eigenständig und flexibel mit LFS.wms“, sagt Markus Linkenbach, Head of Customer Projects und Projektleiter bei der EPG. „Neue Mandanten schaltete das Team eigenverantwortlich auf und Support ist nahezu nicht notwendig.“ Heute werden mit LFS.wms insgesamt neun Kunden mit zum Teil sehr unterschiedlichen Produkten und täglich variierenden Auftragsmengen verwaltet. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Flexibilität des Lagerverwaltungssystems.

 

Stand-alone-Versandlösung LFS.iss für mehr Effizienz

Um den Versand zu optimieren und schneller agieren zu können, entschied sich die Post Luxembourg auch für die Einführung von LFS.iss, der Versandsoftware der EPG. Das integrierte Versandsystem übernimmt bereits kurz nach Auftragseingang die Planung des Versands und weist anschließend den Routingcode dem Versanddienstleister zu. LFS.iss generiert auch einen paketdienstspezifischen Einlieferungsbeleg. Damit profitiert die Post-Gruppe künftig von der Verwendung eines einzigen Systems für alle logistischen Aufgaben. Ebenso plant das Unternehmen, LFS.iss auch in der Private Cloud der EPX (Ehrhardt + Partner Xtended) zu nutzen. Die Zukunft in Sachen Kontraktlogistik ist damit gesichert.

Download