Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Zolllager
Zolllager Zolllager

Zolllager

Bei einem Zolllager handelt es sich um ein Zwischenlager, welches von Zollbestimmungen und -kosten sowie von handelspolitischen Entscheidungen ausgenommen ist. Diese Art von Warenlager dient vor allem zu Transit- und Logistikzwecken und teilt sich in sechs Unterkategorien auf. Während es sich bei Typ A, B und F um öffentliche Lager handelt, sind Typ B, C und D als Privatlager gekennzeichnet. Die Aufteilung selbst bezieht sich jeweils nur auf die Verantwortlichkeit der Ware. Es können dementsprechend der Lagerhalter, die Zollbehörde oder derjenige, welcher das Zolllager in Anspruch nimmt, verantwortlich sein. Eine zusätzliche Unterscheidung lässt sich hinsichtlich der Art der Waren machen. Konkret geht es darum, ob es sich bei der Lagerung der Waren um Gemeinschafts- oder Nichtgemeinschaftswaren handelt, also ob die Waren in einem EU-Land gewonnen, beziehungsweise produziert wurden oder nicht.

Weitere interessante Definitionen Zurück zum Logistik Lexikon