Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Batch-Kommissionierung
Batch-KommissionierungBatch-Kommissionierung

Batch-Kommissionierung.

Unter einem Batch (deutsch: Auftragsstapel) wird die Zusammenfassung beziehungsweise die Zusammenstellung von mehreren Aufträgen zu einer geordneten Auftragsliste verstanden. Die Auftragsliste wird dann ohne Unterbrechung abgearbeitet. Im Bereich der Logistik betrifft ein Batch in erster Linie das Kommissionieren, wenn im Ausgangslager die Kundenaufträge zu einer Kommissionierungstour zusammengefasst werden. Die Batch-Kommissionierung ist eine Form der zweistufigen Kommissionierung. Die Zusammenfassung der Aufträge, also das Erstellen des Batch, ist dabei die erste Stufe. Die anschließende Konsolidierung nach Auftrag bildet die zweite Stufe.

Batch im Rahmen der Logistiksoftware.

Das Bilden und Abarbeiten eines Batch beziehungsweise die Batch-Kommisionierung allgemein ist dank softwaregestützten Lösungen heute einfach und zügig durchführbar. So werden die notwendigen Kunden- beziehungsweise Auftragsdaten softwareseitig gewonnen und an das Lagerverwaltungssystem weitergegeben. Die Software bildet tägliche (oder in anderen Frequenzen aufgeteilte) Auftragspools, aus denen anschließend Batches erzeugt werden. Die Software kann dabei auch die Dringlichkeit bestimmter Aufträge berücksichtigen. Dank der Software wird die Kommissionierung optimiert und der Zeitaufwand minimiert.

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon