Jetzt zum EPG-Newsletter anmelden und einen Logistikvorsprung erhalten!
Kontakt
Kontakt zu EPG.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Gartner Reports

LYDIA Voice sorgt für signifikante Verbesserungen bei Elektronikgroßhändler Niglon

Es sind zweifellos beeindruckende Zahlen: Der britische Elektronikgroßhändler Niglon konnte in puncto Produktivität und Genauigkeit bei der Kommissionierung um 20 Prozent zulegen. Grund für die signifikante Steigerung ist die Sprachlösung LYDIA™ Voice. Die Technologie der Ehrhardt Partner Group (EPG) bringt einen wesentlichen Vorteil mit sich: Sie lässt sich nahtlos und unkompliziert in bestehende Umgebungen einbinden. So konnte Niglon auf die Implementierung eines neuen Lagerverwaltungssystems (LVS) verzichten. 

EPG-Technologie steigert Produktivität um 20 %

Logistikunternehmen, die nachhaltig wettbewerbsfähig bleiben möchten, sind auf moderne und effiziente Technologien angewiesen. Mit LYDIA Voice liefert die EPG eine Lösung, die optimal auf die Anforderungen im E-Commerce-Zeitalter zugeschnitten ist und zu überschaubaren Kosten implementiert werden kann. „Mit LYDIA können Unternehmen ihren Kommissionierprozess auf ein ganz neues Level heben – und das mit einem überschaubaren Kostenaufwand. Denn wer LYDIA nutzen möchte, ohne dabei tief in die Tasche greifen zu müssen, kann auf die Anschaffung eines neuen Lagerverwaltungssystems verzichten“, erklärt Gavin Clark, Country Manager UK der EPG. „Außerdem erfordert LYDIA Voice keine aufwendigen Sprachtrainings für neue Benutzerinnen und Benutzer, so dass die neue Technologie schnell und flexibel eingesetzt werden kann.“

Weniger Zeitdruck ohne Papier

Niglon ist bekannt für seinen hervorragenden Service. Die Verantwortlichen erkannten, dass sie eine hochmoderne, effiziente, genaue und zuverlässige Kommissioniertechnologie benötigten, um diesen Ruf aufrechterhalten zu können. Schnelligkeit und die Möglichkeit, sich mit voller Aufmerksamkeit dem Kommissioniervorgang zu widmen, sind von entscheidender Bedeutung. Ein 9-Volt-Schalter sieht beispielsweise einem 8,6-Volt-Schalter sehr ähnlich, wahrscheinlich weisen sie sogar einen optisch nahezu identischen Produktcode auf und eine fast identische Verpackung.

Das bislang eingesetzte papierbasierte Kommissioniersystem des Unternehmens erforderte eine längere Einarbeitungszeit für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, was den Zeitdruck in Spitzenzeiten noch erhöhte. Neben der Berücksichtigung dieser Faktoren sollte das neue Kommissioniersystem von Niglon zugleich auf dem aktuellsten Stand der Technik sein, ohne dass in ein neues LVS investiert werden musste. LYDIA Voice erfüllt diese Anforderungen und kommt darüber hinaus ohne Papier aus.

Die Arbeitsabläufe können individuell an den jeweiligen Prozess angepasst werden, die Anweisungen sind kurz und prägnant und so einfach zu befolgen. Darüber hinaus ist LYDIA in der Lage, Akzente und Dialekte problemlos zu verstehen, insofern dies erforderlich ist. Bei Niglon tragen die Kommissionierenden Headsets, aber die EPG bietet alternativ auch eine innovative Weste an, in der die gesamte Elektronik vollständig integriert ist.

Niglon hatte eine klare Vorstellung davon, welches Ziel mit der neuen Lösung erreicht werden sollte: Die Kommissioniergenauigkeit sollte von 96 auf 99,9 Prozent gesteigert werden – was mit LYDIA Voice gelang. „Ja, die Genauigkeit liegt nun bei 99,9 Prozent“, verrät Oliver Hinley, Operations Director bei Niglon. Ein weiterer der vielen Vorteile von LYDIA Voice sei die schnellere und einfachere Bestandsverwaltung. „Die Produktivität ist bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um zehn bis 20 Prozent gestiegen, und die Genauigkeit beim ersten Kommissioniervorgang hat sich um 20 Prozent erhöht“, bestätigt Hinley. „Wir haben eine zweistellige Umsatzsteigerung erzielt, ohne dass wir das Stammpersonal aufstocken mussten. Um auch in Spitzenzeiten ausreichend besetzt zu sein, müssen wir nur einige wenige Leiharbeitende einsetzen. Die gute Nachricht ist, dass wir diese zusätzlichen Mitarbeitenden, insofern sie mal gebraucht werden, sehr schnell in eine komplexe Umgebung einarbeiten können, da LYDIA Voice kein aufwendiges Sprachtraining erfordert und sehr benutzerfreundlich ist.“

Download