Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Neues Whitepaper der
Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG).

Für Endkunden im E-Commerce sind kanalübergreifende Einkaufserlebnisse längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Logistiker stellt der Omnichannel-Trend jedoch zunehmend vor große Herausforderungen: Kleinteilige Bestellungen, kurze Reaktionszeiten und eine hohe Anzahl von Retouren bringen logistische Strukturen von Industrie- und Handelsunternehmen schnell an ihre Grenzen. Die Folge: Zahlreiche Händler müssen ihre über viele Jahre gewachsenen Prozessabläufe im Lager überdenken. In ihrem aktuellen Whitepaper zum Thema „Effiziente Lagerverwaltung im Online-Handel“ zeigt die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG), worauf Unternehmen bei der Auswahl ihrer Logistiksoftware für den E-Commerce achten müssen. Das Whitepaper richtet sich sowohl an Anwender, die ihre Prozesse neu strukturieren, als auch an Unternehmen, die neu in den Online-Handel einsteigen wollen. Alle Interessierten können das Whitepaper ab sofort hier herunterladen.

E-Commerce: Transparenz und Flexibilität für die Logistik.

Die Erwartungen der Kunden im Online-Handel steigen immer weiter: Bis vor einigen Jahren wurden Wartezeiten bei der Bestellung im Internet noch in Kauf genommen. Heute ist Next-Day-Delivery zur erwarteten Realität geworden und die Nachfrage nach der Lieferung noch am gleichen Tag wächst stetig. Um die hohen Ansprüche der Kunden auch in Zukunft zu erfüllen, müssen Handelsunternehmen zwingend auf eine flexible und optimierte Logistikstruktur zurückgreifen. Eine der zentralen Anforderungen ist, die gewachsenen Prozessabläufe auf das Wesentliche zu verschlanken und an die Anforderungen des E-Commerce anzupassen. Vor allem immer kleinteiligere Bestellungen und die wachsende Anzahl von Retouren erfordern von der eingesetzten Logistik-IT eine besonders hohe Leistungsfähigkeit. In ihrem neuen Whitepaper gibt die EPG einen Überblick darüber, wie Unternehmen ihre Logistik fit für den E-Commerce machen. Interessierte Leser erhalten einen Ratgeber mit praxisorientierten Tipps zur Auswahl eines effizienten Lagerverwaltungssystems, das die Herausforderungen des Online-Handels langfristig meistert.

Downloads