Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Newsroom

NewsroomNewsroom

 

 

LFS – Ready for PureSystems

Das Lagerführungssystem LFS von Ehrhardt + Partner wurde von IBM Anfang 2014 mit dem „Ready-for-Pure-Status“ für die neuen IBM- PureFlex-Systeme qualifiziert. Für Anwender des IBM-Pure-Systems bedeutet das: eine einfache Integration des Lagerführungssystems in eine einheitliche Systemumgebung und deutliche Vorteile für den Cloud-Betrieb. LFS ist weltweit eines der ersten Warehouse- Management-Systeme mit diesem Status, das im PureSystems Centre als WMS-Lösung aufgeführt wird.

LFS – Ready for PureSystems

Das Lagerführungssystem LFS von Ehrhardt + Partner wurde von IBM Anfang 2014 mit dem „Ready-for-Pure-Status“ für die neuen IBM- PureFlex-Systeme qualifiziert. Für Anwender des IBM-Pure-Systems bedeutet das: eine einfache Integration des Lagerführungssystems in eine einheitliche Systemumgebung und deutliche Vorteile für den Cloud-Betrieb. LFS ist weltweit eines der ersten Warehouse- Management-Systeme mit diesem Status, das im PureSystems Centre als WMS-Lösung aufgeführt wird.

 

IBM PureFlex gehört zur Systemfamilie PureSystems des IT-Konzerns. Das Infrastruktursystem ist eine integrierte IT-Umgebung. Darin werden Server, Speicher, Netzwerkkomponenten, Virtualisierungs- und Managementfunktionen in einer zentralen Struktur zusammengefasst. Eine hohe Flexibilität in der Anwendung, mehr Leistung und eine vielfältige Auswahl an Funktionen sind nur einige Vorteile, die PureFlex bietet. Mit dem Status von LFS als IBM-Partnersoftware ist es ab sofort möglich, dieses einfach in die Pure-Systemumgebung zu integrieren und leicht neue LFS-Instanzen aufzuschalten.

 

Die Funktionen des Lagerführungssystems gehen weit über die reine Lagerverwaltung hinaus: Die Software führt aktiv alle Lagerprozesse – sowohl der Intra- als auch der Extralogistik – und stimmt diese intelligent miteinander ab. Dazu gehören auch die Einsatzplanung des Personals und die Steuerung der Lagertechnik. In Verbindung mit dem „Ready-for-Pure-Status“ für das IBM-PureFlex-System können somit flexibel alle Systemanforderungen angepasst sowie freie Kapazitäten ermittelt und effizient eingesetzt werden.