Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

KFZ-Ersatzteile just in time liefern.

Vom kompletten Kotflügel bis hin zur kleinteiligen Motorelektrik –Springer Autoteile & Industriebedarf beliefert Werkstätten und Filialen im Nordwesten Deutschlands mit Ersatzteilen für alle Fahrzeugtypen. Bei der Bereitstellung der Teile sind Flexibilität und Schnelligkeit gefragt, da viele Komponenten zeitnah für Reparaturen benötigt werden. Ab sofort verwaltet das Lagerführungssystem LFS.wms von Ehrhardt + Partner (E+P) die Fahrzeugteile im massiv gewachsenen Zentrallager des Großhändlers und sorgt unter anderem für eine verbesserte Wegesteuerung im Ein- und Auslagerungsbereich sowie eine wesentlich effizientere Kommissionierung.

Effizientere Kommissionierung bei Springer Autoteile
LFS.wms für Springer Autoteile

LFS.wms für Springer Autoteile & Industriebedarf.

Springer Autoteile & Industriebedarf bevorratet in seinem Zentrallager in Stuhr bei Bremen tausende unterschiedliche Autoersatzteile. Von dort aus beliefert der Händler Werkstätten im gesamten Nordwesten Deutschlands. Bis zu 4.500 Positionen verlassen jeden Tag das Zentrallager. Dabei handelt es sich meist um kleinteilige Bestellungen, die just in time in der Werkstatt gebraucht werden. Kunden werden mehrmals täglich mit dem Springer-eigenen Fuhrpark beliefert. Schon mit den umfassenden Standardfunktionen von LFS.wms konnte E+P eine Lagerstrategie einführen, die der Prozesskomplexität des Kunden gerecht wurde und den Autoteilehändler gleichzeitig dabei unterstützt, den hohen Dienstleistungsanspruch weiterhin aufrechtzuerhalten.

 

Im Ergebnis sorgt das System sowohl für eine effiziente Bestandsverwaltung als auch für die Beschleunigung der internen Abläufe. Bis zu 15 Bestellungen lassen sich pro Kommissionierer nach dem Multi-Order-Picking-Prinzip gleichzeitig zusammenstellen. Abgesehen davon werden die Mitarbeiter mittels LFS.wms beim Kommissionieren und Einlagern der Waren wegeoptimiert durchs Lager geführt. Die vom Lagerführungssystem bereitgestellten Daten ermöglichen darüber hinaus kontinuierliche Analysen und eine Kontrolle der laufenden Aufträge: Mehrere Monitore mit Überwachungsfunktion stellen beispielsweise sicher, dass besonders dringende Bestellungen gekennzeichnet und von den Mitarbeitern bevorzugt abgewickelt werden. Die genaue Anzahl und der exakte Lagerplatz der einzelnen Artikel werden im System permanent dokumentiert. Die haargenauen Angaben zum aktuellen Bestand bieten Springer Autoteile & Industriebedarf bei der Vielzahl an unterschiedlichen Artikeln zusätzlich einen hohen Mehrwert. Mit LFS.wms hat der Autoersatzteilhändler darüber hinaus eine Lösung an der Hand, die jederzeit erweitert werden kann und somit auch steigenden Lagerkapazitäten gerecht wird. E+P unterstützt Springer Autoteile & Industriebedarf bei seiner Wachstumsstrategie mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich KFZ-Ersatzteillogistik: Mit vielen der führenden Autoersatzteilhändler arbeitet der Logistikexperte bereits seit Jahren erfolgreich zusammen. 

Downloads