Kontakt
Kontakt zu EPG.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Gartner Reports

EPG mit neuer „All in one“- App für Workflows und digitale Dokumentationen

Ein zentraler und wichtiger Bestandteil von ​Logistik 4.0 ist die Digitalisierung von Prozessen und damit auch die Ablösung von Papier als Arbeitsgrundlage. Mit der mobilen Applikation EPG | ONE bringt die EPG (Ehrhardt Partner Group) eine „All in one“-Lösung auf den Markt, die eine digitale, zentrale und übergreifende Dokumentation von verschiedensten Workflows und Prozessen in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen ermöglicht. So findet sie Anwendung in der Logistik bei Wareneingangs-kontrolle, Qualitätskontrolle oder Verladung, im Bereich Maintenance und Inspection oder im Bereich Delivery bei der Auslieferung von Ware. Die App ist intuitiv bedienbar und weist für den Anwender einen hohen Individualisierungsgrad auf. Blitzschnell lassen sich interne Dokumentationsprozesse, Checklisten und Arbeitsaufträge zusammenstellen, verwalten und abarbeiten, ohne auf Papierausdrucke und -listen zurückgreifen zu müssen.

EPG | ONE digitalisiert Prozess- und Workflowdokumentation

Logistiker – ob in der Lagerlogistik, im Transportmanagement, im Bereich der Luftfracht oder im Schienenverkehr – haben es tagtäglich mit einer Vielzahl von Dokumentationsprozessen zu tun: von der Wareneingangskontrolle über die Verladung und den Versand bis hin zu Fahrzeug-inspektionen und -wartungen. Basis für diese Prozesse sind oftmals noch papierbasierte Checklisten oder Verzeichnisse, mit denen Kontrollen und Prüfprozesse durchgeführt werden. Diese manuelle Handhabung ist mit einem großen Zeitaufwand und nicht zuletzt mit einer hohen Fehlerquote durch Schreib- und Flüchtigkeitsfehler verbunden. Des Weiteren stehen Mitarbeiter beispielsweise bei der Wareneingangskontrolle einem langwierigen Prozess der Dokumentationspflicht gegenüber. Transportschäden oder Sachschäden müssen auf Begleitpapieren dokumentiert werden. Diese werden unterschrieben, gemeldet, eingescannt, abgeheftet, per Mail verschickt und archiviert. Die Folge sind zeitaufwändige Arbeitsschritte und nicht selten Effizienzverluste aufseiten der Logistiker.

Digitalisierung hält Einzug in der Prozess- und Workflowdokumentation

„Unternehmen, die sich zunehmend digital aufstellen, legen ihren Grundstein zu einer möglichst umfangreichen Prozessautomatisierung, die Fehlerquellen deutlich reduziert und Transparenz über sämtliche Prozessschritte schafft. Der Schlüssel dazu liegt im papierlosen Arbeiten – denn Papierlisten und ihr manuelles Handling sind Barrieren in jedem Logistikprozess“, erklärt Gerold Schmidt, Geschäftsführer von icotec – Mitglied der EPG. Die hochperformante App EPG | ONE ist die Lösung, wenn es um die Digitalisierung von manuellen Abläufen in den verschiedensten Branchen und Bereichen geht. Sämtliche Dokumentationsprozesse werden übersichtlich über die App abgebildet. Dabei können Anwender jeden Auftrag oder Prozess intuitiv und unkompliziert selbst zusammenstellen. Denn EPG | ONE verfügt über Templates und Bausteine zur Erstellung von Checklisten oder Abläufen in jedem beliebigen Detailgrad. Auch Fotos lassen sich in den digitalen Dokumentationsprozess integrieren. Fallen bei Kontrollen Mängel oder Schäden auf, lassen sich diese innerhalb weniger Sekunden erfassen, fotografieren, unterschreiben und per Mail an den Verantwortlichen senden. Sämtliche Dokumentationen lassen sich außerdem für die weitere Verwendung exportieren und lokal speichern.  

EPG | ONE bildet die mobile Schnittstelle zu der Supply Chain Execution Suite der EPG und kann einfach bspw. an das Lagerführungssystem EPG | LFS, das Tourenmanagementsystem EPG | TMS oder das Dockmanagement EPG | DOCK angeschlossen werden. Ebenfalls lassen sich beliebige Drittsysteme anbinden wie ERP-Lösungen oder TMS-Systeme. Damit sind Anwender in der Lage, die Daten für EPG | ONE direkt aus ihren bestehenden Systemen für Dokumentationsprozesse bereitzustellen, auch über die Logistik hinaus. Beispielsweise in Bereichen wie der Wartung und Inspektion birgt die App durch die digitale Checklisten- Funktion große Potenziale. Die App lässt sich sowohl online als auch offline bedienen.

Check-by-Voice – „Hände und Augen frei“

In dem dynamischen Marktumfeld der Logistik werden die Anforderungen an flexible und effiziente Lösungen immer größer. Intralogistische Prozesse müssen immer schneller und gleichzeitig transparenter und agiler werden. In Kombination mit der smarten Sprachassistentin Lydia® Voice können digitale Prozess- und Workflowdokumentationen bald noch effizienter gestaltet werden. Die EPG | ONE App wird kompatibel mit Lydia® Voice sein, wodurch Aufträge, Kontrollen, Protokolle und Checklisten mittels intuitiver Sprachsteuerung bedienbar sein werden. Manuelle Handgriffe durch die Betätigung des Mobilgerätes entfallen. Der Mitarbeiter hat beide Hände frei und kann sich so voll auf den Arbeitsprozess konzentrieren.

Die App wird sowohl Android- als auch iOS-Usern zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu EPG | ONE unter:

Download