Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Newsroom

NewsroomNewsroom

Dritter Preisträger in der Kategorie Qualität und Sicherheit: 

Ausgezeichnet: handling award für LFS.oculus3D

Am 6. Oktober erhielt der Warehouse-Experte Ehrhardt + Partner auf der Motek den handling award für seine Technologie LFS.oculus3D – bereits die zweite Auszeichnung in diesem Jahr für das Artikelerfassungs- und Identifikationssystem. Und einmal mehr bestätigt das die hohe Innovationskraft des Unternehmens aus Boppard-Buchholz.

Ausgezeichnet: handling award für LFS.oculus3D

Am 6. Oktober erhielt der Warehouse-Experte Ehrhardt + Partner auf der Motek den handling award für seine Technologie LFS.oculus3D – bereits die zweite Auszeichnung in diesem Jahr für das Artikelerfassungs- und Identifikationssystem. Und einmal mehr bestätigt das die hohe Innovationskraft des Unternehmens aus Boppard-Buchholz.

 

„Wer innovativ sein will, muss die Marktanforderungen kennen und ein starkes Partnernetzwerk haben. Bei der E+P-Gruppe sind genau das die beiden Grundpfeiler der Unternehmensphilosophie und somit wesentlicher Teil unseres Erfolgs“, so Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter von Ehrhardt + Partner. Damit Innovationen wie der LFS.oculus3D überhaupt entstehen können, arbeitet der Warehouse-Experte eng mit einem großen Netzwerk aus Technologie- und Designpartnern zusammen. Fachliche Unterstützung erhält das Unternehmen von renommierten Forschungsinstituten, wie beispielsweise der Hochschule Koblenz oder der Hochschule Rhein-Sieg. „Aus der engen Zusammenarbeit mit der Hochschule Koblenz sowie auf Basis von Kunden- und Marktanforderungen ist auch der LFS.oculus3D entstanden“, so Marco Ehrhardt weiter. „Unser starkes Partnernetzwerk ist und bleibt für uns eine der wichtigsten Quellen, um Technologien für zukünftige Anforderungen zu entwickeln.“

 

Der handling award wurde 2014 von der Fachzeitschrift handling ins Leben gerufen. Prämiert werden herausragende Produkte und Systemlösungen im Bereich der Fertigungs- und Montageautomatisierung sowie Neuerungen in den Fachgebieten Handhabungstechnik, Robotik, Materialfluss- und Fördertechnik.