Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Newsroom

NewsroomNewsroom

Neues Ausbildungsjahr – neuer Rekord

23 neue Azubis für Ehrhardt + Partner

Boppard-Buchholz. Gleich 23 Azubis treten 2015 ihre Ausbildung beim Bopparder Lager- und Logistikexperten Ehrhardt + Partner (E+P) an. So viele wie noch nie. Das Unternehmen aus dem Industriegebiet Hellerwald beschäftigt damit ab sofort über 350 Mitarbeiter weltweit.

23 neue Azubis für Ehrhardt + Partner

Boppard-Buchholz. Gleich 23 Azubis treten 2015 ihre Ausbildung beim Bopparder Lager- und Logistikexperten Ehrhardt + Partner (E+P) an. So viele wie noch nie. Das Unternehmen aus dem Industriegebiet Hellerwald beschäftigt damit ab sofort über 350 Mitarbeiter weltweit.

 

„Die Anwendungsentwicklung – also das Entwerfen und Programmieren von IT-Software – steht dieses Jahr hoch im Kurs bei den Schulabgängern“, sagt Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter der E+P-Gruppe. „Da dieser Bereich ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist, haben wir uns über das hohe Interesse sehr gefreut.“ Zehn Anwendungsentwickler, vier IT-Systemkaufleute, fünf Fachinformatiker für Systemintegration und eine Industriekauffrau starten in diesem Jahr in der Unternehmenszentrale in Boppard-Buchholz ihre Karriere. Am Standort Alzenau werden drei weitere Anwendungsentwickler beschäftigt. Und beim E+P-Tochterunternehmen EBL, Ehrhardt + BOMAG Logistics, in Boppard-Buchholz lernen zukünftig eine Kauffrau für Bürokommunikation sowie eine Fachkraft für Lagerlogistik. Ein wichtiger Grundsatz in der Ausbildung bei E+P ist von Beginn an Praxisnähe. So steht in den ersten zwei Wochen nach Ausbildungsstart „Training-on-the-job“ auf dem Programm. Im Lehr-Logistikzentrum IAW (Institut für Angewandte Warehouse-Logistik) von E+P lernen alle Auszubildenden, wie die Logistik-Software funktioniert und wie sie sämtliche Abläufe im Lager regelt. Natürlich kommt auch das erste Kennenlernen nicht zur kurz: So gibt es zum Beispiel einen gemeinsamen Bowling-Abend im Koblenzer Pin-up und ein Grillfest, um den Azubis ihren Start ins Berufsleben so einfach wie möglich zu gestalten.  

 

Für interessierte Schulabgänger bietet E+P Anfang 2016 wieder einen Blick hinter die Kulissen des international tätigen IT- und Lagerunternehmens: Zum zweiten Mal wird das Unternehmen seine Türen öffnen und Schülerinnen und Schüler einladen, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten bei E+P zu informieren. Alle Informationen zum Ausbildungsangebot gibt es unter www.ep-jobs.com. Dort werden auch rechtzeitig aktuelle Veranstaltungen, wie der Tag der offenen Tür, bekanntgegeben.