Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Jetzt Lydia Voice Demo App testen

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Tipps zur Auswahl des passenden Voice-Anbieters.

Eins ist seit vielen Jahren klar: Der Optimierungsdruck in der Logistik steigt. Kunden stellen immer höhere Anforderungen an die Lieferzeiten. Gleichzeitig wächst die Artikelvielfalt auf dem Markt. Das bedeutet im Umkehrschluss: Intralogistische Prozesse müssen immer schneller, flexibler und dabei gleichzeitig möglichst kostengünstig ausgeführt werden. Und eben diese Eigenschaften müssen auch die eingesetzten Systeme haben. Voice läuft vielen automatisierten Lösungen seit Jahren bereits den Rang ab, so dass trotz zunehmender Digitalisierung und Automatisierung sprachgeführte Assistenzsysteme aus der Logistikwelt nicht mehr wegzudenken sind. Doch Voice ist nicht gleich Voice. Bei der Auswahl des Anbieters gilt es,vorab einige Kritieren genau unter die Lupe zu nehmen. Wir unterstützen Sie gerne dabei!

Leitfaden zur Auswahl der richtigen Voice-Lösung

Voice-Systeme haben sich seit einigen Jahren als perfekte Mensch-Maschine-Schnittstelle herauskristallisiert. Eine hohe Akzeptanz der Mitarbeiter und ein hohes Maß an Anwenderfreundlichkeit spielen dabei ebenso eine Rolle, wie das Thema Kosteneffizienz. Wenn Sie sich bereits für die Voice-Technologie entschieden haben, dann bietet Ihnen das folgende Whitepaper des ITL - Institut für technische Lösungen in der Logistik einen Überblick darüber, worauf Sie bei der Anbieterauswahl unbedingt achten sollen. Eine ausführlichen Checkliste gibt Ihnen einen Anhaltspunkt für Ihre Auswahl.

Jetzt downloaden

Warum eine sprecherunabhängige Voice-Lösung?

  • Effizienzsteigerung von bis zu 30%
  • kein Sprachtraining notwendig - Mitarbeiter können sofort starten
  • schnelle Erfolge durch gesteigerte Produktivität
  • State-of-the-Art-Technologie nach den aktuellen technischen Standards
  • optimale Spracherkennung auch bei Mitarbeitern mit Dialekt oder Akzent
  • erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit durch intuitive Bedienung

"Lydia Voice ist eine unserer Kernlösungen in unseren fünf Hubs und über 70 Depots im gesamten DPD-Netzwerk. Lydia sorgt für eine höchste Sortiergenauigkeit und Rückverfolgung der Pakete sowie mehr Flexibilität im Personaleinsatz."

Desmond Smith, Executive Director - Network Services, DPD

Steigern Sie Ihre Produktivität

Testen Sie das führende Voice-System

Next Level Voice Technology

Make the Jump to Lydia® Voice!

 

Lydia® Voice - Nummer 2 Software-Anbieter für Voice-Kommissionierung weltweit.
Schneller, flexibler, pünktlicher.

Anforderungen an eine zeitgemäße Voice-Lösung.

Auf sich verändernde Anforderungen jederzeit reagieren

Flexibilität

Voice-Systeme haben in punkto Flexibilität einen deutlichen Vorsprung. Das hat sich gerade am jüngsten Beispiel der COVID-19-Pandemie bestätigt. Voice ist so flexibel, dass es sich jederzeit an sich verändernde Anforderungen anpassen lässt. Darüber hinaus funktioniert die Spracherkennung mit führenden Lösungen sogar mit einem Mund-Nasen-Schutz, der in vielen Lägern mittlerweile zum Hygienestandard gehört.

Mehr Qualität für mehr Effizienz

Effizienzsteigerung

Verbesserungen in der Prozesseffizienz sind mit Voice viel schneller realisierbar, als mit anderen Kommissioniersystemen. So berichten Anwender von einer Steigerung der Kommissionierleistung um bis zu 30 Prozent innerhalb kürzester Zeit. Und Fakt ist: Der größte Kostenfaktor im Lager ist immer noch die Kommissionierung. Voice kann hier für die entsprechende Performancesteigerung sorgen und Kosten deutlich optimieren.                                             

100% Kundenzufriedenheit durch fehlerfreie Lieferungen

Qualitätsvorteile

Voice sorgt dafür, dass Mitarbeiter deutlich fokussierter arbeiten. Zusätzlich bestätigen sie jeden Schritt per Spracheingabe. Das bedeutet: Mit dem Einsatz von Voice steigt die Qualität in der Auftragsbearbeitung und somit die Kundenzufriedenheit auf ein Maximum dank pünktlicher und fehlerfreier Lieferungen. Durch die Anbindung des Systems an ein übergeordnetes ERP oder WMS steigt zusätzlich die Transparenz beispielsweise im Bestandsmanagement. Das sorgt nochmals für einen Qualitätsschub in der Auftragsbearbeitung.

Saisonale Geschäfte benötigen maximale Flexibilität

Wechselndes Personal

Gerade in Branchen, in denen der Mitarbeiterstamm beispielsweise aufgrund des saisonal geprägten Geschäfts häufig wechselt, sind flexible Voice-Systeme die Lösung. Sprecherunabhängige Systeme benötigen keine langen Einarbeitungszeiten – Mitarbeiter sind sofort produktiv, da kein zeitaufwändiges Sprachtraining notwendig ist. Produktivitätssteigerungen sind so bereits nach kurzer Zeit sichtbar. Damit Ihr Saisonsgeschäft sicher läuft.

Erfolgsgeschichten.

Mehr als 1.500 führende
Unternehmen vertrauen auf Lydia® Voice.

Noch mehr Flexibilität.

Moderne Voice-Lösungen gehen noch einen Schritt weiter.

Um die hohen Anforderungen der Logistik zu erfüllen, gibt es bereits Lösungen, deren technologische Basis nochmals deutlich optimiert wurde: Der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) beispielsweise ermöglicht die Verarbeitung immer größerer Datenmengen. Deshalb setzen auch Anbieter von Voice-Lösungen in der Entwicklung ihrer Sprachsoftware auf KI-Komponenten, da sie das große Potenzial darin bereits erkannt haben. Neben den sprecherabhängigen und den sprecherunabhängigen Systemen hat sich damit eine neue Generation von Voice-Lösungen auf dem Markt etabliert. Die Integration von KI-Komponenten in Form der sogenannten Deep-Neural-Network-Technologie bringt einen entscheidenden Zeitvorteil mit sich: Auch Mitarbeiter mit starkem Akzent oder Dialekt können sofort starten, ohne dass ein aufwändiges Sprachtraining notwendig ist. Die Deep-Neural-Network-Technologie steigert die Zuverlässigkeit der Spracherkennung deutlich und sorgt dafür, dass jeder Mitarbeiter unabhängig von Dialekt oder Akzent – oder beispielsweise auch beim Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes – sicher arbeiten kann. Auf diese Weise wird der Sprachprozess deutlich effizienter, da Wiederholungen bei der Spracheingabe entfallen.

Zuverlässigkeit der Spracherkennung auch mit Mund-Nasen-Schutz. Erfahren Sie mehr!