Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Lagerverwaltungssoftware Schweiz

Lagerverwaltungssoftware SchweizLagerverwaltungssoftware Schweiz

Effiziente Lagerverwaltungssoftware, zugeschnitten auf Unternehmen aus der Schweiz.

Lagerverwaltungssysteme sind einer der Garanten effizienter Unternehmensabläufe. Sie werden heute in Form komplexer Softwarelösungen realisiert, die vollautomatisch Warenprozesse steuern und überwachen. Entsprechend viel hängt von der Wahl der eingesetzten Lagerverwaltungssoftware ab. Unternehmen aus der Schweiz haben dabei ihr ganz individuelles Anforderungsprofil, auf das die Software flexibel reagieren können muss.

Lagerverwaltungssysteme.

Vorteile, die eine Lagerverwaltungssoftware bietet.

Durch die softwareseitige Erfassung aller Warenprozesse ist der Lagerbestand stets aktuell und vollständig transparent. Fehlerquellen werden durch Automatisierung auf ein Minimum reduziert, während die tägliche Arbeit mit dem Warenbestand erleichtert
wird. Durch die Kontrolle der Ausschussquote kann darüber hinaus weiteres Optimierungspotenzial ausgeschöpft werden.

Wie eine Lagerverwaltungs-software funktioniert.

Einmal eingerichtet, erfasst die Lagerverwaltungssoftware minutiös jeden Wareneingang und jeden Warenausgang. Mittels einer Auftragsnummer, die für jede Ware vergeben wird, ist eine exakte Verfolgung möglich. Die bloße Eingabe der Auftragsnummer genügt, um herauszufinden, wo der Artikel im Lager verortet ist.

Maximale Effizienz, Produktivität und Exaktheit erreicht die Software im Zusammenspiel mit Datenfunk- oder Pick-by-Voice-Modulen, die die sprachgesteuerte Kommissionierung ermöglichen. Seit einigen Jahren hält auch die RFID-Technologie in der Lagerverwaltung Einzug. Damit sind Waren schnell und einfach via Scanner erfassbar.

Eine vorgefertigte Lösung, die lediglich implementiert werden muss, gibt es für den Bereich der Lagerverwaltung de facto nicht. Vielmehr ist ein Maßstab für die Qualität einer Software ihre Anpassungsfähigkeit. Gerade bei komplizierten Artikelnummer-Stammbäumen ist es beispielsweise der Fall, dass die Software speziell auf die Gegebenheiten im Unternehmen zugeschnitten werden muss.

Was den Standort Schweiz so besonders macht.

Die Unternehmensinfrastruktur der Schweiz ist vor allem gekennzeichnet durch KMUs mit mittleren Wachstumsraten. Charakteristisch für diese Unternehmen ist der relativ schnelle Bedarf an einer funktionsstarken Logistik. Die Ansprüche, die dabei an eine Lagerverwaltungssoftware gestellt werden, unterscheiden sich in der Schweiz nicht von denen anderswo. Auch hier steht eine gute Produktqualität zu einem fairen Preis im Vordergrund.

In anderer Hinsicht nimmt die Schweiz jedoch eine Sonderstellung ein: Bei Warenbewegungen ist nicht die Masse entscheidend, sondern die Herausforderung, auch kleinste Mengen kostengünstig von A nach B zu transferieren. Ein Lagerverwaltungssystem, das aufgrund seiner Automatisierbarkeit und leichten Bedienung personelle wie zeitliche Ressourcen einspart, ist aus diesem Grund für Schweizer Logistikdienstleister und Technologiekonzerne von besonderem Interesse.

Noch vor der Produktqualität spielt in der Schweiz die Qualität der Geschäftsbeziehung eine tragende Rolle. Das Zwischenmenschliche ist gerade zu Beginn essenziell und ebnet einer erfolgreichen geschäftlichen Zusammenarbeit den Weg, noch bevor vom einzusetzenden Produkt überhaupt konkret die Rede ist.

Mehr als nur eine Lagerverwaltungssoftware.

Das Lagerführungssystem LFS von E+P kurz vorgestellt.

Das Lagerführungssystem LFS ist modular aufgebaut und basiert auf einer relationalen Datenbank. Es ermöglicht die dialoggestützte Steuerung der gesamten Material- und Informationsflüsse in Logistikzentren. Das System ist mehrmandanten- und konzernfähig und optimiert automatisch alle Lagerressourcen wie Lager- und Fördertechnik und Personal. Genau deshalb ist LFS keine Lagerverwaltungssoftware im klassischen Sinn, sondern eine intelligente und flexible Lösung zur Lagerführung. 

Sie sind interessiert an unserer Lösung?Supply Chain Execution System LFS