Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Digitale Beratungslösungen Digitale Beratungslösungen

Digitale Lösungen erobern die Beratungsbranche.

Consulting und Beratungsleistungen im Logistikbereich sind oft einmalige Projekte: Kunden kommen mit einer konkreten Aufgabenstellung auf Logistikberater zu und profitieren somit von einer Lösung für eine ganz bestimmte Herausforderung. Die Komplexität der Logistikprozesse und unvorhergesehen Ausnahmesituationen wie die COVID-19-Pandemie zeigen aber, dass Unternehmen heute in die Lage versetzt werden müssen, Prozesse kontinuierlich und unabhängig zu analysieren, zu überprüfen und zu optimieren. Und das auch für kurzfristige Projektanalysen oder zur Überprüfung des Status quo. Damit sichern sie sich sowohl einen schnellen Erfolg, als auch die langfristige Umsetzung einer Optimierungsstrategie – und damit deutliche Kostensenkungspotenziale.

Digitale Beratungslösungen

In diesem Whitepaper geben wir Ihnen einen Überblick über den Status quo des Marktes in Bezug auf den Einsatz digitaler Beratungslösungen. Wir zeigen Ihnen, was ein System leisten muss, um sowohl kurzfristige als auch langfristige Optimierungsmöglichkeiten zu bieten. Sie erfahren außerdem, wie Sie in wenigen Schritten selbst zum Logistikberater werden – und so bisher versteckte Kostenpotenziale erschließen.

Jetzt downloaden
interfererImageRecord.title

Wie krisensicher ist die Beratungsbranche?

Die Corona-Pandemie hat im Frühjahr 2020 alles auf den Kopf gestellt – sowohl das Privat- als auch das Wirtschaftsleben. Viele Unternehmen mussten ihre Arbeitsweisen komplett überdenken und in kürzester Zeit umstellen. Logistiker standen und stehen aber künftig vor der Frage, wie sie in einer solchen Ausnahmesituation ihre Supply Chain am Laufen halten und schnell selbst eingreifen – im Fall der Fälle. Denn was passiert, wenn ein Lieferant plötzlich ausfällt oder ein Lieferstopp aus einem anderen Land verhängt wird? Darauf wollen Unternehmen schnelle Antworten und vor allem sichere Handlungsempfehlungen. 

Vorteile digitaler Beratungslösungen.

Der wirtschaftliche Vorteil einer Weblösung liegt sofort auf der Hand: Im Gegensatz zu einer einmaligen Beratungsleistung, profitieren Kunden mit einer digitalen Beratungslösung von einem langfristigen Nutzen – und somit auch von einer langfristigen Kostenersparnis.

Durch die Möglichkeit, kontinuierlich und selbständig Analysen vorzunehmen und auf dieser Basis beispielsweise Umstrukturierungen der bestehenden Lagerplätze umzusetzen, sparen Anwender zudem Zeit bei der Projektrealisierung. Mit der Anbindung an ein übergeordnetes WMS oder ERP-System profitieren Nutzer zudem von einem durchgängigen System. Auch ein orts- und zeitunabhängiges Arbeiten ist mit digitalen Lösungen einfach.

Welche Lösungen gibt es?

Der Bedarf nach digitalen Beratungslösungen ist groß, das Angebot am Markt aber noch recht überschaubar. Denn viele Systeme bieten nur die Möglichkeit, in sich geschlossene Anwendungen für einzelne Leistungen in Anspruch zu nehmen, wie beispielsweise nur eine Bestandoptimierung oder nur eine Warenkorbanalyse. Eine Lösung, die alle Bedürfnisse an eine Logistikoptimierung abdeckt, existieren bisher kaum. Auch integrierte Plattformen mit einer einheitlichen Datenbasis (ERP, WMS) gibt es wenige. Die optimale Lösung sollte eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten zusammenfassen und intuitiv bedienbar sein. So wie beispielsweise die Consulting Suite der EPG. Werden Sie selbst zum Logistikberater und optimieren Sie Ihre Logistik zeit- und ortsunabhängig.

presentationImageRecord.title
Jetzt nutzen.

Die Chancen digitaler Beratungslösungen.

Eine digitale Beratungslösung ist ideal für Unternehmen, die kontinuierlich und selbständig Optimierungen und Analysen in ihrer Logistik- und Lagerinfrastruktur vornehmen möchten. Ein externes Beratungsunternehmen sollte nur dann hinzugezogen werden müssen, wenn dies unbedingt notwendig ist. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Zeit. Wer per Klick und unabhängig von Ort und Zeit selbst Optimierungen durchführen kann, verschafft sich darüber hinaus einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung. Deshalb sollten Unternehmen jetzt die Chance der Digitalisierung nutzen und ihre Prozessautomatisierung auch in diesem Bereich vorantreiben. Denn in der Logistik zählt mehr als in anderen Branchen: Wer nicht flexibel reagieren kann, wird vor allem in herausfordernden Zeiten das Nachsehen haben.

Werden Sie selbst zum Logistikberater Jetzt Consulting Suite kostenlos testen.