Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Versandabwicklung
VersandabwicklungVersandabwicklung

Was ist unter Versandabwicklung zu verstehen?

Die Versandabwicklung ist Bestandteil der Logistik und der letzte Schritt, bevor die Ware den Händler verlässt und an den Kunden versendet wird. Nach der Auftragsannahme erfolgt meist automatisiert die Erstellung der Rechnung, des Lieferscheins und der Retouredokumente. Der nächste Schritt ist die Kommissionierung der Ware, bei der die bestellten Artikel dem Lager entnommen, ausgebucht und für den Transport vorbereitet werden. Nach der Übergabe an den Spediteur ist dieser für die Zustellung an den Kunden verantwortlich. Die Versandabwicklung umfasst zudem ein funktionierendes Retourenmanagement, das dem Kunden die problemlose Rücksendung ermöglicht.

Versandabwicklung mit einem vollumfänglichen System.

Die Versandlogistik stellt mittlerweile eine große Herausforderung für Unternehmen dar. Grund dafür sind die Forderungen nach immer schnelleren Lieferzeiten und verschiedenen Versandarten, die von umsatzstarken Onlineshops vorgegeben werden. Mit einem System, wie bspw. LFS.iss (International Shipping System), erfolgt die einfache, schnelle und effiziente Abwicklung der gesamten Versandlogistik mit nur einem Tool. Das integrierte Versandsystem übernimmt nach Auftragsannahme die Planung des Versands – von der Berechnung der optimalen Streckenführung, der Bereitstellung der ausgewerteten Routinginformationen bis hin zur Erstellung des barcodierten Versandlabels.

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon