Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Segmentierung
SegmentierungSegmentierung

Segmentierung

Ist für einen Lagerort die Lagerstrategie „S6" eingestellt, kann für jeden Lagerplatz eine Platzsegmentierung vorgenommen werden. In die einzelnen Lagerplätze können dann mehrere gleiche Artikel eingelagert werden, d.h. es wird das Prinzip eines Blocklagers auf Lagerplatzebene verwirklicht. Über die Angabe der Fachgröße im Lagerortstamm wird genau festgelegt, wie viele Artikel, auf welchem Lademittel, wie oft in die einzelnen Lagerplätze eingelagert werden können (d.h. man kann einstellen, dass Lademittel A genau fünf Mal, Lademittel B allerdings zehn Mal eingelagert werden kann). Zu beachten ist hierbei, dass man nur gleiche Artikel auf einem Stellplatz einlagern kann. Sobald der erste Artikel eingelagert wurde, kann nur noch der gleiche Artikel hinzugelagert werden. Ist der Lagerplatz wieder leer, können auch andere Artikel auf diesen Platz gebucht werden. Beispiel: Auf einem Lagerplatz mit Platzsegmentierung werden Teppichrollen der Sorte „A" mit einem bestimmten Durchmesser gelagert. Im Lagerortstamm ist definiert, dass von dieser Sorte genau 10 Rollen auf diesen Lagerplatz passen. Solange sich Rollen der Sorte „A" auf dem Lagerplatz befinden, können auch nur gleiche Rollen zugelagert werden. Ist das Fach aber einmal geleert, können auch Rollen einer anderen Sorte „B" eingelagert werden. Ist bei dieser Sorte der Durchmesser kleiner, kann im Lagerortstamm eingestellt werden, dass von diesem Artikel mehr Rollen (z.B. 20) eingelagert werden können.

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon