Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Retoure
RetoureRetoure

Worum genau handelt es sich bei einer Retoure?

Eine Retoure stellt in erster Linie eine Ware dar, die vom Kunden wieder an den Verkäufer zurückgesendet wird. Sie muss dabei nicht unbedingt defekt sein. Häufig entsprechen Abbildungen im Internet nicht dem ersten Eindruck, sodass Waren wieder zurückgeschickt werden. Die Kosten für die Retoure trägt meist der Verkäufer. Dieser ist dazu allerdings nicht verpflichtet und bietet dies häufig nur aus Kulanz oder als Service an. Der weitere Verbleib der zurückgesendeten Ware ist stark vom Unternehmen abhängig, sodass nur die wenigsten Artikel erneut verkauft werden.

Wie können Retouresendungen richtig verarbeitet werden?

Falls ihr Unternehmen eine größere Menge von retournierten Artikeln bearbeiten muss, ist dafür eine Logistiksoftware notwendig. Diese kann die zurückgeschickten Artikel nicht nur erfassen und kategorisieren, sondern auch Statistiken erstellen und erleichtert damit den Umgang mit dieser Ware. Der weitere Verlauf der Ware kann in diesem System ebenso dokumentiert werden. Vor allem für größere Unternehmen mit einem hohen Warenbestand kann eine solche Logistiksoftware das Arbeiten mit Rücksendungen erleichtern.

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon