Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Webseite wichtig. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und um statistische Daten zur Optimierung der Webseiten-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Webseite weiter zu navigieren. Oder klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Beschreibung der Cookie-Nutzung sowie der Webanalysedienste zu erhalten.

Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Lagerverwaltungssoftware
LagerverwaltungssoftwareLagerverwaltungssoftware

Lagerverwaltungssoftware.

Als Lagerverwaltungssoftware bezeichnet man eine Software, die für die Durchführung, Steuerung und Kontrolle aller Prozesse in der Lagerverwaltung (englisch: im Warehouse-Management) genutzt wird. Die Software soll zur Effizienz und Optimierung der Lagerverwaltung beitragen. Um sie nutzen zu können, wird ein entsprechendes IT-Umfeld benötigt. Für kleine und mittlere Unternehmen wird jedoch auch browser- und servicebasierte Lagerverwaltungssoftware (SaaS) angeboten. 


Typische Aufgabenbereiche, bei denen eine Lagerverwaltungssoftware eingesetzt wird, sind beispielsweise die 
• Bemessung des benötigten Platzes und der Regale und Aufbewahrungselemente: 
• Regelung der Warenentnahme und der hierfür benötigten Hilfsmittel und Förderwege; 
• Planung von Personaleinsätzen; 
• Erfassung von Lagerbeständen und Ein- beziehungsweise Ausgängen; 
• Qualitätssicherung; 
• Optimierung von Verpackungseinheiten oder von Packschemata; 
• Berechnung von Transportrouten und Verpackungsmaterial; 
• Kostenanalyse. 


Die Lagerverwaltungssoftware kommt somit überall dort zum Einsatz, wo administrative oder planerische Aufgaben zu erledigen sind. Durch eine agile Softwareentwicklung und die Nutzung künstlicher Intelligenz kann sie zunehmend flexibel an die jeweilige Unternehmensstruktur angepasst und auch für Zwecke der Simulation genutzt werden.

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon