Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Lagerlogistik
Lagerlogistik Lagerlogistik

Lagerlogistik.

Die Lagerlogistik beschäftigt sich mit allen Belangen zum Thema Lager und Supply Chain Management.

Wichtige Fragestellungen in diesem Bereich sind:

Wird ein Lager benötigt?

Welche Funktionen soll es erbringen?

Wo ist der Standort des Lagers und wie ist es organisiert?

Welche Lager- und Kommissioniersysteme und welche Transportmöglichkeiten sind am wirtschaftlichsten?

Lassen sich Lagerleistung und Bestandsführung dimensionieren?

Sollen für die Logistikplanung externe Dienstleistungsanbieter herangezogen werden?

Die Lagerlogistik ist verantwortlich für die Organisation verschiedener Arbeitsabläufe im Lager. Die Arbeitsabläufe werden durch Informationsverarbeitungsprozesse gesteuert und kontrolliert. Im Einzelnen handelt es sich um die Einlagerung der Ware, um die Lagerung und die Bereitstellung der Ware für Arbeitspakete, um den innerbetrieblichen Transport und die Kommissionierung sowie die Auslagerung, die Verpackung und die Verladung der Ware. 

Sämtliche organisatorisch-logistischen Entscheidungen und Aktivitäten bezüglich der Lagerhaltung und Lagerführung eines Unternehmens sind Aufgabengebiet der Lagerlogistik. Sie ist außerdem verantwortlich für die Lagergebäude, die Lagerverwaltung und die Fördertechnik. Um die lagerlogistischen Prozesse zu schlank und effizient wie möglich zu halten, bietet sich die Implementierung einer Lagerverwaltungssoftware, kurz LVS, an.

Weitere interessante Definitionen Zurück zum Logistik Lexikon