Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Zustimmen und fortfahren ×
Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Durch das Absenden Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus diesem Formular verarbeitet werden. Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Bestandssicherheit
BestandssicherheitBestandssicherheit

Was ist Bestandssicherheit?

Der Begriff Bestandssicherheit bedeutet die Vermeidung von Warenverlusten in Lagern, die durch das Verderben der Ware oder den Diebstahl bzw. Betrug entstehen. Das Verderben der Waren tritt dann ein, wenn verderbliche Waren zu lange aufbewahrt werden. Um das zu vermeiden, werden in Lagern ständige Kontrollen des Haltbarkeitsdatums aller Waren durchgeführt. Die Sicherheit der Waren vor Diebstählen erfordert dagegen Maßnahmen zur Kontrolle des Personals und der Bestände. Zu diesem Zweck wird beim Beladen kontrolliert, ob tatsächlich nur die zu ladenden Waren in der erforderlichen Menge geladen wurden. Weiterhin wird kontrolliert, ob die Restbestände nach dem Beladen dem Sollstand entsprechen.

Wie wird die Bestandssicherheit gewährleistet?

Mittels eines leistungsstarken Lagerverwaltungssystems lässt sich der Warenbestand sicherstellen. Durch automatisierte Prüfungen und Inventurverfahren lassen sich Bestandslücken reduzieren bzw. frühzeitig erkennen.

Weitere interessante DefinitionenZurück zum Logistik Lexikon